Fahrbahnausbau K10 in der Ortsdurchfahrt Rehburg

Objekt: Fahrbahnausbau der K10 in der OD Rehburg
Auftraggeber: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Ansprechpartner: Herr Sangmeister, Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, GB Nienburg
Ort der Ausführung: Rehburg
Vertragliche Bindung: Hauptauftragnehmer
Ausführungszeit: 08.02.2015 bis 30.08.2015
Auftragsvolumen: 740.000 €


Aufgabenstellung:
Im Zuge der K10 soll auf einer Länge von ca. 540 m die Fahrbahn im Tiefeinbau erneuert werden.
Weiterhin werden die Gehwege sowie der Regenwasserkanal erneuert.

Besonderheiten:
Wiedereinbau von PAK belasteten Ausbauasphalt als hydraulisch gebundene Tragschicht. Verbreiterung eines Durchlasses DN 1200. Herstellung neuer Stirnwände.

Angaben zu Einzelleistungen: