Grunderneuerung Marienstraße Nienburg

Objekt: Marienstraße
Auftraggeber: Stadt Nienburg
Ansprechpartner: Herr M. Pohl, Herr I. Buchheister, Stadt Nienburg
Ort der Ausführung: Stadt Nienburg
Vertragliche Bindung: ARGE
Ausführungszeit: 21.06.2011 bis 31.12.2011
Auftragsvolumen: 650.000 €


Aufgabenstellung:
Grunderneuerung der vorhandenen Fahrbahn und Gehweganlagen.
Erneuerung des Regenwasserkanals.

Besonderheiten:
Ausbauasphalt VB2, starke PAK-Belastung. Das Material wurde mit eigener Aufbereitungsanlage zu einer Hydraulisch gebundener Tragschicht (HGT) aufbereitet und als Frostschutzschicht eingebaut.
Kanalrohre und Schächte wurden aus GFK-Material verbaut.

Angaben zu Einzelleistungen:

Weiterführende Links:

GFK-Rohre
HGT-Aufbereitung